So funktioniert Apple Pay in Casinos

In anderen Ländern sind mobile Zahlungsdienste per App längst weit verbreitet. In Deutschland wird in Online Casinos und anderswo bislang nur selten mit Apple Pay und Co. gezahlt. Manchmal ist das technische Know-How der Nutzer ein Hindernis. Wir erklären, wie man im Casino mit Apple Pay bezahlen kann.

Apple Pay mit Kartenzahlung verknüpfen

So funktioniert Apple Pay in Casinos

Apple Pay wurde in Deutschland erst im Dezember 2018 eingeführt. Um es zu nutzen, muss man zunächst seine Kreditkarte oder Debitkarte mit dem iOS-Gerät verbinden. Dazu geht man ins Einstellungsmenü des iPhones, des iPads, der Apple Watch oder des Mac.

Wenn die Verknüpfung erst einmal erfolgt ist, wird der Bezahlvorgang extrem schnell und spielend einfach. Das gilt nicht nur für Käufe im Internet. Man kann Apple Pay auch im Supermarkt und anderen Geschäften, im öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) und in Apps verwenden. Natürlich kann man dabei den Transaktionsverlauf in der Wallet jederzeit einsehen und in manchen Läden kann man extra erstellte Bonuskarten nutzen.

Mit Apple Pay in Online Casinos einzahlen

Man kann in immer mehr Online Casinos mit mobilen Apps einzahlen und auch Gewinne auszahlen. Neben Apple Pay gehören MuchBetter und Zimpler zu den beliebtesten Zahlungsoptionen dieser Gattung. Wir haben hier alles Erwähnenswerte zu Apple Pay Casinos zusammengefasst.

Um ins Casinokonto einzuzahlen, muss man einfach auf der Casino-Webseite im Zahlungsmenü Apple Pay als Einzahlungsmethode auswählen. Dann kann man den Betrag festlegen und anschließend muss man nur noch die Zahlung autorisieren. Das kann man je nach Modell und Einstellungen entweder per Face ID, Touch ID (also Fingerabdruck) oder per Eingabe eines Geheimcodes erledigen.

Mobile Zahlungsmethoden lassen sich grundsätzlich auch zum Abheben von erzielen Gewinnen im Casino nutzen. Durch den Autorisierungsprozess ist Apple Pay sehr zuverlässig und kann in Fragen der Sicherheit höchste Anforderungen erfüllen. Ob sich Apple Pay und ähnliche Angebote im Finanzsektor durchsetzen werden, ist eine spannende Frage. Schließlich gelten die Deutschen als eher konservativ, wenn es um die technische Seite des Geldes geht.

Mit Apple Pay kann man Casino Bonus holen

Zwei Argumente aber sprechen für den mittelfristigen Erfolg von Apple Pay und Co. in Deutschlands Online Casinos: Erstens hat sich mit PayPal die beliebteste E-Wallet aus dem Online-Glücksspiel zurückgezogen. Zweitens wird diese Lücke kaum von den E-Wallets Neteller und Skrill genutzt werden können.

Einzahlungen mit diesen Optionen sind nämlich oft von Bonusangeboten ausgeschlossen. Im Gegensatz dazu kann man mit Apple Pay in den Casinos uneingeschränkt Bonus nutzen. Als weiteren Grund könnte man die technischen Dimensionen von Apple Pay anführen. So schnell, einfach und sicher funktioniert kaum eine andere Zahlungsmethode.

Ob das Angebot aber angenommen wird, entscheiden am Ende natürlich die Nutzer. Noch kann man Apples Zahlungsdienst bei relativ wenigen Anbietern verwenden. Der große Name, der hinter dem Produkt steht, dürfte dieser Zahlungsoption nach einhelliger Expertenmeinung jedoch einen kräftigen Schub geben.

Tagged with:

Oscar Becker

Mehr über uns Oscar Becker

Ich heiße Oscar Becker und wurde 1981 in München geboren. Ich habe einen Abschluss in Medien und Kommunikation an der Freien Universität Berlin gemacht. Nachdem ich in London einige Jahre Wirtschaft studiert habe, entschloss ich, die Fahrspur zu wechseln und nach Malta zu ziehen, wo ich nach einiger Zeit zum Vollzeit-Pokerspieler wurde. Durch das Spielen schaffte ich mir gute Beziehungen in der Welt des Glücksspiels und wechselte bald zu Casinos über. Eins führte zum Anderen und heute bin ich Chefredakteur und Verantwortlicher für die Inhalte von CasinoKomplett. Ich bin wissensbegierig und mag investigativen Journalismus. Mein Lieblingsspiel ist Rise of Olympus, aber ich bevorzuge Live Casino. E-Mail-Kontakt: oscar [at] casinokomplett.com

Schreibe einen Kommentar