31.Mai.2021

Die besten MiFinity Casinos 2021 – Alles Wissenswerte rund um die MiFinity E-Wallet

Die MiFinity E-Wallet ist trotz einfacher Handhabung und verschiedenen Features nicht sehr weit verbreitet und nur wenigen Spielern ein Begriff. Grund genug also, dass wir uns MiFinity für euch genauer anschauen und euch verraten, wie das elektronische Portemonnaie funktioniert und was es zu beachten gibt. Noch gibt es wenige Mifinity Casinos, in dem ihr als Deutsche mit MiFinity zahlen könnt. Wir stellen euch die besten vor. 

Das Wichtigste in Kürze

MiFinity Casinos

#1Lucky Vegas● Bis zu 5.000 Euro Einzahlung via MiFinity
● Ab 10 Euro über MiFinity
● Besonderes Design
#2Platincasino● MiFinity ab 10 Euro Einzahlung
● Einzahlungsmaximum: 5.000 Euro
● Moderner Look
#3Platincasino● MiFinity Einzahlungen ab 10 Euro
● Bis zu 5.000 Euro Einzahlung möglich
● Hoher Willkommensbonus

Was ist MiFinity überhaupt?

Logo von MiFinityMiFinity ist ein E-Wallet, bei dem ihr euch in ein paar einfachen Schritten registrieren könnt du das euch diverse Möglichkeiten zur Aufladung eures Kontos ermöglicht. Ihr könnt innerhalb von Sekunden Geld versenden und erhalten. Außerdem ermöglicht MiFinity die Auszahlung von Guthaben auf der Wallet über verschiedene Wege. Da MiFinity mittlerweile in über 170 Ländern verfügbar ist und 11 Währungen unterstützt, ist dieses E-Wallet vergleichbaren Zahlungsanbietern in einigen Bereichen überlegen. Die kostenlose MiFinity App, die in allen gängigen Stores heruntergeladen werden kann, erleichtert zudem den Zahlungsverkehr von unterwegs aus.

So funktioniert die MiFinity Einzahlung im Online Casino

Euer Spielerkonto über MiFinity aufzufüllen ist alles andere als schwer. Zunächst müsst ihr euch im Online Casino registrieren oder anmelden. Anschließend öffnet ihr den Kassenbereich und wählt dort MiFinity als Zahlungsmethode aus. Den gewünschten Einzahlungsbetrag müsst ihr natürlich auch noch eintragen.

Danach loggt ihr euch in euer MiFinity Konto ein und bestätigt die Zahlung. Sollte sich kein Geld mehr auf eurem MiFinity Konto befinden, könnt ihr es auch während des Zahlungsprozesses im Online Casino beispielsweise per Kreditkarte auffüllen. Habt ihr noch kein MiFinity Konto und möchtet über diese Methode einzahlen, könnt ihr auch die Registrierung quasi nebenbei erledigen.

Die besten MiFinity Casinos

Es ist leider noch sehr selten, dass Online Casinos MiFinity als Zahlungsmethode anbieten. Dennoch gibt es drei starke Anbieter, bei denen ihr mit MiFinity einzahlen könnt. Diese stellen wir euch jetzt etwas genauer vor. 

Spins Gods

Logo von Spin GodsSpins Gods bietet nicht nur eine bunte Welt zwischen Zeus und Herkules, sondern auch ein äußerst starkes Zahlungsportfolio. In mitten dieses Portfolios findet sich auch MiFinity. Kostenfrei können Zahlung von 10 bis 5.000 Euro durchgeführt werden. Das sorgt für positive Spins Gods Erfahrungen. Außerdem trumpft der Glücksspielanbieter mit einem großzügigen Willkommensbonus von zu 1.500 Euro und 300 Freispielen auf. 

Kassu Casino

Logo von KassuBei Kassu findet ihr eine breite Auswahl an Glücksspielen und vor allem Slots. Um daran zu spielen und bei Kassu Erfahrungen zu sammeln, könnt ihr unter anderem mit MiFinity einzahlen. Pro Transaktion könnt ihr bis zu 5.000 Euro einzahlen. Eine Einzahlung ist aber generell schon ab 10 Euro via MiFinity möglich. 

Spela

Spela LogoDer Anbieter Spela überzeugt mit einem modernen, fast futuristischen Look und konnte so bereits eine Fanbase aufbauen. Diese Fans schätzen aber nicht nur die Optik, sondern auch das sehr solide Zahlungsmittelportfolio. Natürlich enthält dieses auch MiFinity. Wie bei den anderen bereits genannten Anbietern, könnt ihr ab 10 Euro einzahlen und bis zu 5.000 Euro hochgehen. Auszahlungen sind bis 2.300 Euro möglich. Das sollte den meisten Spielern reichen, um bei Spela Erfahrungen zu sammeln. 

Vor- und Nachteile der MiFinity E-Wallet

MiFinity ist eines der weniger verbreiteten E-Wallets. Spieler setzen eher auf etablierte Anbieter wie NETELLER oder Skrill. Warum sich ein Wechsel dennoch lohnen kann und wo MiFinity noch einige Schwachstellen hat, zeigen wir euch in der folgenden Auflistung.

✅  Positiv

  • Ein- und Auszahlungen mit MiFinity funktionieren sehr schnell. Geld, das ihr über diese E-Wallet sendet oder empfangt, ist sofort verfügbar.
  • Bei Einzahlungen über MiFinity müsst ihr keine Finanzdaten an das Casino übermitteln und wahrt damit ein Stückweit Anonymität.
  • Moderne Verschlüsselungsmethoden und eine Zwei-Faktor-Authentifizierung garantieren höchste Sicherheit beim Zahlungsverkehr mit MiFinity.
  • Zahlungen mit MiFinity sind einfach durchzuführen. Es genügen Nutzername und Passwort sowie der Handycode zum Bezahlen.
  • Auch wenn das Online Casino Bitcoin nicht als Zahlungsmethode anbietet, könnt ihr die Kryptowährung über MiFinity dennoch nutzen, da ihr eure Wallet hiermit auffüllen könnt.

❌  Negativ

  • MiFinity ist zwar nicht teuer, dennoch fallen Gebühren bei jeder Transaktion an.
  • Noch ist MiFinity in nur wenigen Online Casinos vertreten und damit nur selten nutzbar.
  • Das Transaktionslimit ist mit gerade einmal 10.000 Euro Jahresumsatz recht niedrig gehalten und nicht für Highroller geeignet.

Die MiFinity Auszahlung

Nach unseren MiFinity Erfahrungen ist die Auszahlung genauso leicht wie die Einzahlung über diese Methode. Damit ihr im Online Casino mit MiFinity auszahlen könnt, ist üblicherweise eine vorangegangene Einzahlung über diese Methode notwendig. Außerdem solltet ihr den Verifikationsprozess im Casino durchlaufen haben und eventuell MiFinity als Zahlungsmethode noch einmal bestätigt haben.

Ansonsten läuft die MiFinity Auszahlung ab wie bei nahezu jeder anderen Zahlungsmethode auch. Ihr wählt den gewünschten Auszahlungsbetrag und klickt auf MiFinity als gewünschte Auszahlungsmethode. Sobald das Casino die Auszahlung bestätigt hat, erscheint der Betrag auf eurem MiFinity Konto. Es gibt keine Verzögerungen bei der Auszahlung.

So lange dauert die MiFinity Auszahlung

Eine wichtige Frage, die sich vor der Nutzung einer Zahlungsmethode stellt, ist die nach der Geschwindigkeit bei der Auszahlung. Hier kann MiFinity definitiv punkten. Denn sobald die Auszahlung vom Casino bestätigt wurde, ist sie auch schon in eurer Wallet sichtbar.

Wie lange die Auszahlung dauert, hängt also ausschließlich vom Online Casino ab. Viele Casinos bearbeiten Auszahlungsanträge mittlerweile innerhalb weniger Stunden, einige sind sogar schneller.

Wichtig ist nur, dass ihr vollständig verifiziert seid und auch MiFinity als Zahlungsmethode habt verifizieren lassen. Wenn ihr euch wegen der Auszahlungsdauer eures Casinos unsicher seid, dann hilft meist ein Blick in die Bedingungen. Alternativ könnt ihr auch einfach beim Support nachfragen. Mehr als einen Tag sollte die Bearbeitung einer Auszahlungsanfrage aber nicht dauern.

Gebühren bei MiFinity

So schnell, sicher und einfach E-Wallets auch sind, Gebühren werden immer fällig. Bei MiFinity fallen Gebühren sowohl bei der Einzahlung auf das E-Wallet als auch bei Abhebungen an. Die Ein- und Auszahlungen im Online Casino sind üblicherweise kostenlos, doch auch hier kann es vorkommen, dass ein kleiner Prozentsatz des Ein- oder Auszahlungsbetrags vom Casino als Gebühr einbehalten wird.

Wenn ihr euer MiFinity Konto aufladet, müsst ihr normalerweise 1,8 Prozent des Betrages an gebühren bezahlen. Für Klarna MiFinity Einzahlungen werden zusätzlich 0,19 Euro fällig und bei Einzahlungen mit Giropay werden zu den 1,8 Prozent noch 0,25 Euro addiert. Solltet ihr das Guthaben eurer MiFinity Wallet physisch besitzen wollen und eine Auszahlung anfordern, dann fallen ebenfalls Gebühren an. Diese sind aber wesentlich erträglicher. Denn je Auszahlung wird nur ein Euro fällig. Es sei denn, ihr veranlasst eine MasterCard MiFinity Auszahlung. In diesem Fall müsst ihr 1,75 Euro bezahlen.

Die Zahlungsoptionen bei MiFinity

Eine Besonderheit der MiFinity E-Wallet ist die Tatsache, dass euch eine ganze reihe an Zahlungsoptionen zur Verfügung steht, mit denen ihr euer Konto aufladen könnt. Zu den eher klassischen Methoden gehören die Kreditkarten Visa und Mastercard. Ihr könnt euer MiFinity Wallet aber auch direkt über euer Bankkonto mit Klarna, Giropay oder Trustly aufladen.

Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche weitere Methoden, die für den deutschsprachigen Raum nicht relevant sind, die Vielseitigkeit der MiFinity Wallet aber noch einmal unterstreichen. Bei der Einzahlung im Online Casino gilt es dennoch abzuwägen, ob es sich lohnt, die zusätzlichen Einzahlungsgebühren von MiFinity in Kauf zu nehmen, zumal einige der genannten Methoden in fast jedem Online Casino verfügbar sind und keine zusätzlichen Kosten bei der Einzahlung entstehen.

Über MiFinity in jedem Online Casino Bitcoin nutzen

Logo von bitcoinInteressant dürfte MiFinity vor allen Dingen für Spieler sein, die gerne Bitcoin nutzen. Da es nach wie vor nur eine begrenzte Anzahl an Bitcoin Casinos gibt, kann diese Kryptowährung nur bedingt zum Spielen genutzt werden.

Über MiFinity habt ihr aber die Möglichkeit, Bitcoin auch dann zu nutzen, wenn das Online Casino diese Zahlungsmethode überhaupt nicht vorsieht. Zu den regulären Einzahlungsbedingungen von MiFinity könnt ihr eure Wallet nämlich auch mit Bitcoin oder Bitcoin Cash aufladen. Wenn ihr dann MiFinity für die Einzahlung im Online Casino verwendet, habt ihr indirekt Bitcoin als Zahlungsmethode gewählt.

Die besten MiFinity Alternativen

Da MiFinity momentan noch in wenigen Online Casinos genutzt werden kann, wollen wir euch hier noch einen kleinen Einblick in gute Alternativen zum MiFinity E-Wallet geben. Egal ob ihr euch aus Mangel an Möglichkeiten oder anderen Gründen dazu entschließt, MiFinity nicht zu nutzen, mit den folgenden Alternativen seid ihr auf der sicheren Seite.

NETELLER und Skrill

Logo von Skrill und NETELLERDie beiden E-Wallet Anbieter sind sich sehr ähnlich, weshalb sie an dieser Stelle gemeinsam genannt werden. Auch bei NETELLER und Skrill müsst ihr zuerst euer Wallet aufladen und könnt dieses dann anschließend für die Einzahlung und anschließende Auszahlung im Online Casino nutzen. Doch  Vorsicht – viele Bonusangebote im Online Casino sind nicht verfügbar, wenn ihr eine dieser beiden Methoden wählt.

MuchBetter

Logo von MuchBetterAuch MuchBetter ist ein E-Wallet. Dieses ist allerdings speziell für den Glücksspielmarkt konzipiert und funktioniert etwas anders als vergleichbare E-Wallets. Bei MuchBetter könnt ihr über eine App auf eurem Smartphone vollkommen gebührenfrei Zahlungen in Online Casinos vornehmen, nachdem ihr euer Wallet aufgefüllt habt.

FAQ – MiFinity Casinos

Wo kann man mit MiFinity einzahlen?

Im Moment gibt es kaum Online Casinos mit MiFinity. Allerdings lassen Kassu, Spela und Casino Gods die Zahlungen mit MiFinity zu.

Kann man mit MiFinity auch auszahlen?

Ja, MiFinity ermöglicht auch Auszahlungen. Diese funktionieren ebenso wie die Einzahlung in wenigen Sekunden. Auszahlungen von der E-Wallet auf Bankkonten oder Kreditkarten sind ebenfalls möglich.

Gibt es Gebühren bei MiFinity?

Ja MiFinity erhebt Gebühren in Höhe von 1,8 Prozent für jede Einzahlung. Für Auszahlungen von der MiFinity Wallet wird eine Pauschale von einem Euro erhoben. Mastercard Auszahlungen kosten 1,75 Euro.

Was sind gute MiFinity Alternativen?

Die besten Alternativen zu MiFinity sind NETELLER und Skrill. Die beiden E-Wallets sind ebenfalls absolut sicher und funktionieren schnell und einfach. Eine weitere gute Alternative ist das Smartphone-Wallet MuchBetter.

Gibt es ein Zahlungslimit bei MiFinity?

Ja, MiFinity hat ein Limit von 10.000 Euro Jahresumsatz. Wer dieses Limit erhöhen möchte, muss sich zum VIP hochstufen lassen, was mit einer zusätzlichen Bonitätsprüfung verbunden ist.

Fazit: Wenige MiFinity Casinos? Kein Problem!

Wir sind der Meinung, dass MiFinity eine gute Zahlungsmethode ist, die zahlreiche Optionen bietet. Schade nur, dass es kaum MiFinity Casinos gibt. Auch die Gebühren für Einzahlungen stören uns ein wenig. Dennoch wird sich MiFinity in den nächsten Jahren hoffentlich auch in Online Casinos etablieren, denn die Vorteile der E-Wallet überwiegen eindeutig. Einfache Handhabung, enorme Sicherheitsstandards und eine Vielzahl an Zahlungsmethoden und Währungen innerhalb der E-Wallet machen MiFinity überaus interessant.
Oscar Becker

Mehr über uns Oscar Becker

Ich heiße Oscar Becker und wurde 1981 in München geboren. Ich habe einen Abschluss in Medien und Kommunikation an der Freien Universität Berlin gemacht. Nachdem ich in London einige Jahre Wirtschaft studiert habe, entschloss ich, die Fahrspur zu wechseln und nach Malta zu ziehen, wo ich nach einiger Zeit zum Vollzeit-Pokerspieler wurde. Durch das Spielen schaffte ich mir gute Beziehungen in der Welt des Glücksspiels und wechselte bald zu Casinos über. Eins führte zum Anderen und heute bin ich Chefredakteur und Verantwortlicher für die Inhalte von CasinoKomplett. Ich bin wissensbegierig und mag investigativen Journalismus. Mein Lieblingsspiel ist Rise of Olympus, aber ich bevorzuge Live Casino. E-Mail-Kontakt: oscar [at] casinokomplett.com