Die besten Online Casinos in Luxemburg gefunden!

Das Großherzogtum Luxemburg zählt mit etwas über 600.000 Einwohnern zu den kleineren EU-Mitgliedsstaaten, hält aber für seine heimischen Online-Casino-Zocker etwas ganz Großes parat: So sind europäische Online Casinos in Luxemburg erlaubt und Spieler müssen nicht einmal ihre Gewinne versteuern. Wir haben uns das luxemburgische Glücksspielrecht genauer angeschaut und verkünden euch ein paar wirklich gute Online-Spielbanken, in denen Luxemburger legal ihrer Leidenschaft nachgehen können.

Das Wichtigste in Kürze

Casinos für Spieler in Luxemburg

#1Platincasino● Seriöser EU-Schutz durch Lizenz aus Malta
● Breites Automatenangebot mit Top-Providern
● Zum Start 100 % bis 250 € und 120 Freispiele
#2Wunderino● Casino-Abenteuer mit spannenden Missionen
● Status verbessern und aufleveln
● 400 % auf die 10-€-Einzahlung
#3LeoVegas● Erlesenes Slots-Angebot
● Großartiger Spielerschutz über LeoSafePlay
● Auch bei Sportwetten absahnen
#4Casumo● Angenehmes Ambiente und jede Menge Jackpot-Slots
● 1.000.000 € Drop & Wins
● Willkommensbonus 100 % bis 500 € und 120 Freispiele
#5luckydays● Viele glückliche Tage mit über 2000 Slot-Machines
● Auch Tischspiele verfügbar
● Bis zu 1000 € Bonusgeld und 100 Freespins für vier Einzahlungen

Sind Online Casinos in Luxemburg legal?

Logo des luxemburgischen Justizministerium2021 wurde vom Justizminister Luxemburgs verkündet, dass das alte Glücksspielgesetz nun auch für Onlinespiele gelten soll. Bis dahin wurde nichts Spezielles geregelt, es wurde aber auch von den Behörden nichts Spezielles verfolgt, womit Online-Glücksspiel (ab einem Alter von 18 Jahren) praktisch vollständig vom Staat toleriert wurde.

Das ist auch nach der Novelle nicht anders. Online-Casino-Spiele in Luxemburg sind mindestens geduldet. Auf dem Papier ist dies keine offizielle Erlaubnis. Es steht zwar nirgendwo, dass Glücksspiel verboten wäre, aber zur Veranstaltung von Casino-Games bedarf es einer luxemburgischen Lizenz, für deren Ausgabe es jedoch nach wie vor keine Glücksspielbehörde gibt. Ihr dürft also spielen, weil man euch lässt, aber eigentlich dürft ihr es nicht.

Beste Online Casinos Luxemburg nur für euch!

In Luxemburg zockt es sich ausgezeichnet, schließlich ist das dortige Glücksspielrecht im europäischen Vergleich angenehm liberal und duldet so ziemlich alle virtuellen Spielereien. Das nutzen wir doch gerne zum Anlass, um euch gleich zum Start dieses Artikels mit drei Top-Anbietern zu beglücken, die allesamt in Malta stationiert sind und ohne Einschränkungen von Luxemburgern bespielt werden dürfen.

Platincasino

Logo von PlatincasinoPlatincasino ist als internationales Automatencasino bekannt und bietet euch unter anderem die in Deutschland so beliebten Merkur-Slots an. Zum Start werden hier auch Luxemburger mit einem Bonuspaket für die ersten zwei Einzahlungen begrüßt, mit dem ihr auf 100 % bis zu 250 Euro sowie 120 Freispiele kommen könnt. Die ersten 20 Freispiele sind ohne Einzahlung und gibt es alleine für die abgeschlossene Registrierung. Unsere Platincasino Casino Erfahrungen entdecken zudem einen „Rewards Carnival“ sowie den renommierten „PlatinClub“.

Wunderino

Logo von WunderinoAuch Luxemburger stehen auf Abenteuer, also warum nicht rüber zu Wunderino und sich von Mission zu Mission hangeln? Hier spielt er bei einem der zuverlässigsten Casino-Anbieter im Internet und könnt über den Explorer-Status zur Legende werden. Besonders attraktiv in den Wunderino Casino Erfahrungen: Ihr zahlt lediglich 10 Euro ein und spielt dann dank des 400-%-Willkommensbonus mit 50 Euro.

LeoVegas

Logo von LeoVegasDie schlechte Nachricht lautet: Die Novomatic-Slots sind zwar endlich wieder zurück bei LeoVegas, aktuell aber nur deutschen Kunden vorbehalten. Als gute Nachricht der LeoVegas Casino Erfahrungen bleibt aber die Erkenntnis, dass die Auswahl an Spielautomaten auch so schon über jeden Zweifel erhaben ist. Wer Bock auf Abwechslung hat, wechselt rüber zu den LeoVegas Sportwetten. Besonders löblich: Mit LeoSafePlay steht eine eigene Website mit Informationen und Maßnahmen zum Spielerschutz bereit.

Alles zum Glücksspiel in Luxemburg [Rechtslage 2021]

Um Online Casinos in Luxemburg zu verstehen, braucht es einen kurzen Blick auf das kleine Land an der Westgrenze Deutschlands: Das Großherzogtum Luxemburg gilt als Steueroase und kann sich seit 2021 gemessen am BIP pro Kopf wieder als reichstes Land der Welt bezeichnen. Jeder Einwohner leistet etwa 2,5-mal so viel für die heimische Wirtschaft wie der Durchschnittsdeutsche.

Entsprechend ist der typische Luxemburger auch als Highroller unterwegs, was erhöhte Anforderungen an die Online-Casino-Landschaft bewirkt. Ähnlich wie in Deutschland und vielen anderen europäischen Ländern hinkt aber auch in Luxemburg die Gesetzgebung hinter dem Trend der Zeit hinterher und vieles bleibt in der typischen Grauzone stecken.

Logo von Casino 2000Was hingegen längst reguliert ist – und zwar bereits seit dem Glücksspielgesetz von 1977 – ist die einzige luxemburgische Spielbank CASINO 2000 in Mondorf-Les-Bains, die gleichzeitig als größte Touristenattraktion des Landes angesehen wird. Hier werden unter staatlicher Aufsicht die einzigen legalen landbasierten Casinospiele angeboten, während ansonsten vor allem die luxemburgische Staatslotterie Loterie Nationale eine Regulierung in Luxemburg genießt.

Private Spielotheken sind somit in Luxemburg ebenso verboten wie der klassische Spielautomat in der Kneipe. Immer wieder finden sich illegale Automaten, was vergleichsweise strikt in Luxemburg verfolgt wird. Dennoch gibt es für euch gute Nachrichten in Sachen Online Casinos.

Danke, Europa! Luxemburg und die EU-Lizenzen

Da es keine luxemburgische Online Casinos gibt, ist die inländische Rechtsfrage ohnehin nur akademischer Natur. Viel entscheidender ist für euch der Markt der vielen starken europäischen Betreiber, allen voran den Casinos aus Malta. Hier lässt sich eindeutig sagen: Unter einer EU-Lizenz dürft ihr legal in Luxemburg zocken.

Luxemburg ist nicht nur einer der Gründerstaaten der Europäischen Union, sondern interessanterweise auch der Sitz des Europäischen Gerichtshofs, der schon im Jahre 2016 entschieden hat, dass das staatliche Glücksspielmonopol unzulässig ist und der deutsche Glücksspielstaatsvertrag gegen europäisches Recht verstieß.

Dieser sah Ähnliches vor wie Luxemburg: Casinos unter deutscher Lizenz ja, aber eine aus Malta reicht nicht aus. Der EuGH entschied jedoch, dass im Zuge der europäischen Dienstleistungsfreiheit ein in einem Mitgliedsstaat zugelassener Anbieter auch in anderen EU-Ländern operieren darf.

Logo Malta Gaming AuthorityDürft ihr also im Online Casino spielen in Luxemburg? Ja, könnt ihr und zwar dann, wenn das Casino in einem anderen EU-Land zugelassen ist. In der Praxis geht es für euch hierbei um die Lizenz der maltesischen MGA, die derzeit praktisch das Nonplusultra der europäischen Branche ist. Noch häufiger anzutreffen ist eine Lizenz von der Karibikinsel Curaçao, die zwar der Niederlande zugeordnet wird, offiziell aber kein Teil der EU ist. Interessant wird die zukünftige Handhabung der deutschen Lizenz sein, die derzeit nur deutschen Spieler vorbehalten ist, aber ganz eindeutig ebenfalls als EU-Lizenz daherkommt.

Müssen Luxemburger im Casino Steuern zahlen?

Auch die Steuerfrage wird im Glücksspielgesetz aufgeworfen und eindeutig beantwortet: Online-Casino-Betreiber zahlen Steuern, Casino-Spieler zahlen keine Steuern. Ihr müsst also eure Gewinne nicht als anrechenbares Einkommen angeben und zahlt auch keine zusätzlichen Abgaben wie beispielsweise eine Umsatz- oder Mehrwertsteuer.

Bei den Betreiber ist es gestaffelt, wobei es immer um die tatsächlichen Nettoeinnahmen aus der Veranstaltung der Glücksspiele geht. 25 % werden dann noch als Freibetrag für sonstige Ausgaben abgezogen, die 10 % für weitere Verspaßungen dürften im Online-Segment entfallen. Bei Gewinnen bis zu 45.000 Euro fallen 10 % Steuern an, was sich auf bis zu 80 % Steuern hochschaukelt oberhalb von 8,1 Millionen Euro.

Müssen Luxemburger im Online-Casino etwas Spezielles beachten?

Unsere Ratgebertexte sind vor allem auf den deutschen Markt ausgelegt, wobei sich dieser auch zu weiten Teilen nach europäischen Gegebenheiten richtet. Da es keine luxemburgischen Online Casinos gibt, könnt ihr für euch in Luxemburg alles von uns übernehmen, was sich nicht direkt auf die deutsche Lizenz bezieht. Seid darüber froh, schließlich bewirkt diese eine ganze Menge Einschränkungen (wenn auch Zugewinne beim Spielerschutz). In Malta-Casinos gelten die gleichen Regeln für Deutschland wie für Luxemburg.

Welche Spiele werden angeboten?

Zu den möglichen Spielen in einem landbasierten Casino in Luxemburg gibt das Glücksspielgesetz eine klare Antwort und zählt die Games einzeln auf:

  • Französisches Roulette
  • Amerikanisches Roulette
  • Englisches Roulette
  • Trente et quarante
  • Blackjack
  • Craps
  • Punto Banco und andere Baccarat-Versionen
  • Stud Poker
  • Machines à rouleaux (Spielautomaten klassisch wie als Videospiel)

Im Wesentlichen sind dies auch die Spiele, die ihr typischerweise in einem Malta-Online-Casino findet. Da das Gesetz nun auch in der Form für den Online-Markt gelten soll, seid ihr bei diesen Games umso mehr auf der sicheren Seite, aber das EU-Recht deckt auch mögliche weitere Inhalte ab. All das, was ein Casino aus Malta für euch bereitstellt, dürft ihr auch legal zocken.

Was sind die Zahlungsmethoden für Luxemburger?

Logo von PayPalWeltoffen, wie die Luxemburger sind, unterscheidet sich auch hier kaum etwas von den in Deutschland erlaubten Zahlungsmitteln zum Ein- und Auszahlen der Gelder. Praktischerweise ist auch der Euro als Währung gleich und in Sachen grenzübergreifende Zahlung ist man als Steuerparadies wie erwartet in Europa führend.

Die möglichen Zahlungsdienstleister bestimmt jedes Casino für sich. Klassischerweise nutzt ihr eure Kreditkarte von Visa oder Mastercard, wobei wir in der heutigen Zeit klar zu einer E-Wallet tendieren. Skrill und NETELLER sind hier die Vorreiter, während PayPal praktischerweise sogar seinen Sitz in Luxemburg hat. Trustly ist klar im Kommen, während eine paysafecard Zahlungen auch ohne Bankkonto ermöglicht. Natürlich hat (gerade) auch in Luxemburg der Bitcoin Einzug gehalten.

FAQ – Online Casinos Luxemburg

Gibt es eine luxemburgische Casino-Lizenz?

Ohne staatliche Zulassung darf kein Casino in Luxemburg operieren. Eine solche Regulierung ist auch vom Gesetz vorgesehen, nur fehlt es an einer ausstellenden Behörde. Es gibt also kein in Luxemburg lizenziertes Online Casino.

Ist Online Casino in Luxemburg erlaubt?

Ja, denn Luxemburg ist Teil der Europäischen Union. Wenn ein Online Casino in der EU zugelassen ist (etwa auf Malta), so darf es seine Dienste auch in Luxemburg anbieten. Somit ist Online-Glücksspiel in Luxemburg legal.

Zahlen Luxemburger Steuern auf Casino-Spiele?

Nein, Casino-Gewinne sind nicht einkommenssteuerpflichtig oder mit anderen Abgaben versehen. Egal welche Casino-Spiele ihr spielt, ihr müsst keine Steuern abgeben.

Wie unterscheiden sich Casinos für Luxemburger von denen für Deutsche?

Wenn wir in unseren Artikeln von Malta-Casinos oder allgemein europäischen Anbietern reden, so lassen sich die Informationen in den meisten Fällen eins zu eins auf den luxemburgischen Markt übertragen. Uns sind keine relevanten Unterschiede bei EU-Anbietern innerhalb der EU bekannt.

Gibt es einen Wettbonus für Luxemburger?

Luxemburger nehmen ganz normal an den Aktionsprogrammen der Casino-Anbieter teil und bekommen somit auch immer wieder sehr schöne Willkommensboni zu Gesicht. Ein Bonus speziell für den luxemburgischen Markt wäre möglich, ist derzeit aber nicht auszumachen.

Fazit: Volle Online-Casino-Action in Luxemburg dank EU-Recht

Glücksspiel wird in Luxemburg sehr tolerant behandelt und von den Behörden bislang in weitem Umfang geduldet. Eine echte luxemburgische Lizenz gibt es indes nicht, während Luxemburger aber unter Eu-Lizenz (vor allem Malta) legal und zuverlässig zocken können. Für das Land der Highroller empfehlen wir Luxemburgern vor allem die Spiele in den meistens mitangebotenen Live-Casinos, wo die Limits immer noch eine Spur anziehen und ihr VIP-Tische finden könnt.

Oscar Becker

Mehr über uns Oscar Becker

Ich heiße Oscar Becker und wurde 1981 in München geboren. Ich habe einen Abschluss in Medien und Kommunikation an der Freien Universität Berlin gemacht. Nachdem ich in London einige Jahre Wirtschaft studiert habe, entschloss ich, die Fahrspur zu wechseln und nach Malta zu ziehen, wo ich nach einiger Zeit zum Vollzeit-Pokerspieler wurde. Durch das Spielen schaffte ich mir gute Beziehungen in der Welt des Glücksspiels und wechselte bald zu Casinos über. Eins führte zum Anderen und heute bin ich Chefredakteur und Verantwortlicher für die Inhalte von CasinoKomplett. Ich bin wissensbegierig und mag investigativen Journalismus. Mein Lieblingsspiel ist Rise of Olympus, aber ich bevorzuge Live Casino. E-Mail-Kontakt: oscar [at] casinokomplett.com

Schreibe einen Kommentar