Warum Lizenzen wichtig sind

Vor 10 bis 15 Jahren ist das Spielen in Online Casino so richtig beliebt geworden. Damals wurden vielen Webseiten aus der Karibik betrieben und die Branche hatte einen schlechten Ruf. Inzwischen wissen die Spieler, welche Lizenzen gut und wichtig sind.

Man musste in Online Casinos höllisch aufpassen

Damals war es schwierig, die Spreu vom Weizen zu trennen: Im Online Casino zu spielen war Glückssache, in doppelter Hinsicht: Man musste einfach darauf vertrauen, dass die Algorithmen der Spiele fair programmiert sind und Gewinne auch tatsächlich ausgezahlt werden. Heutzutage kann man als Spieler sagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle aber noch besser.

In Deutschland gibt es keine für das gesamte Staatsgebiet gültigen Lizenzen für das Veranstalten von Glücksspiel im Internet. Politiker und ihr Apparat behaupten in diesem Zusammenhang gern, dass die Anbieter unreguliert seien. Mit Verlaub, das ist Unfug. Der Betrug in Online Casinos ist massiv zurückgegangen und die meisten Betreiber sind hervorragend reguliert. Dabei gibt es jedoch mehr als nur feine Unterschiede: Auf die Herkunft der Lizenz kommt es an.

Wer immer noch mit einer nicht-europäischen Lizenz arbeitet, gilt in der Szene als praktisch unreguliert. Von Staaten wie Antigua und Curacao kann man mit bloßem Geld eine Lizenz erwerben und das Siegel auf der Webseite platzieren: Auflagen oder gar Kontrollen sind Fehlanzeige. Wenn man als Spieler über den Tisch gezogen wird, ist man der Willkür des Casinos ausgeliefert.

So erkennt man faire und seriöse Casinos

Die gute Nachricht ist: Die überwältigende Mehrheit der Online Casinos möchte nach fairen Regeln spielen. In den letzten Jahren haben sich vor allem die Regulierungen aus Malta und der britischen Kronkolonie Gibraltar als effektiv, transparent und seriös erwiesen. Im Rahmen des geplanten Austritts Großbritanniens (und somit Gibraltars) aus der EU gibt es für international agierende europäische Anbieter nur noch eine Glücksspiel-Lizenz: Die EU-Lizenz der Regulierungsbehörde MGA aus Malta.

In Ermangelung einer deutschen Lizenz unterliegen auch die großen deutschen Anbieter von Sportwetten, Poker und Casino im Internet dieser Regulierung. Die Auflagen in Fragen des Spielerschutzes sind eindeutig und werden immer strenger. Die Spiele werden regelmäßig kontrolliert, genauso wie alle anderen Aspekte der Unternehmen. Vor allem besteht eine ganz andere Rechtssicherheit.

Man bewegt sich hier im Rahmen der Europäischen Union und Beschwerden werden gehört. Die MGA setzt sich im Fall einer berechtigten Beschwerde nicht nur für die Spieler ein, sondern bestraft bei Verfehlungen auch die Anbieter. In der Gesamtsumme kann man mit Fug und Recht behaupten, dass MGA-lizenzierte Online Casinos sicher, seriös und zuverlässig sind.

Andere Länder haben das Glücksspiel im Internet reguliert

Andere Länder wie Schweden und Großbritannien haben sehr strenge nationale Glücksspielregulierungen. In Deutschland sind die Politik und ihre Verwaltungen seit einigen Jahren bestrebt, eine staatliche Lösung auf die Beine zu stellen. Bislang ist jeder Versuch einer gesamtdeutschen Lösung für Online-Glücksspiel jedoch krachend gescheitert. Weder an EU-Auflagen noch an einem fairem und transparentem Bewerbungsprozess scheinen die Macher bislang Interesse gehabt zu haben.

Vor einigen Jahren hat das Bundesland Schleswig-Holstein Glücksspiellizenzen an Online Casinos vergeben, die ihre Seriosität nachweisen konnten. Zwar wird diese Lizenz deutschlandweit effektiv nicht angewendet, gilt aber dennoch als deutsche Lizenz und als Nachweis der Redlichkeit.

Eine europäische Lizenz ist ein Muss

Wann sich Online Casinos für eine gesamtdeutsche Lizenz bewerben können, steht aktuell noch in den Sternen. Eine nationale Regelung wäre wünschenswert. Nicht zuletzt die Steuereinnahmen und die Arbeitsplätze würden dem deutschen Staat nützen.

Bis auf Weiteres kann man aber beim Glücksspiel im Internet mit einem ganz einfachen Trick die unseriösen Anbieter von den sicheren und zuverlässigen trennen: Casino-Webseiten ohne europäische Lizenz sollte man links liegen lassen. Den Betreibern mit der EU-Lizenz der MGA hingegen kann man durchaus vertrauen. In diesen Casinos geht alles mit rechten Dingen zu.

Schreibe einen Kommentar