02.Aug.2021

Blackjack online spielen – Regeln, Tipps und Tricks für Einsteiger

Blackjack gehört zu den absoluten Klassikern unter den Casino Spielen und ist auf das französische Vingt et un zurückzuführen. Das gilt auch für Blackjack online. Das genaue Regelwerk, die Funktionsweise von Side Bets und die überaus interessante Basisstrategie sind allerdings bei Weitem nicht allen geläufig. Wir möchten euch in diesem Artikel die regeln des Blackjack Spiels näherbringen und euch zeigen, wie ihr es ohne Mühen schafft, den Hausvorteil zu minimieren.

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei den meisten Online Casinos wird Blackjack angeboten.
  • Die Regeln beim Blackjack sind nicht schwer zu verstehen.
  • Split, Double und Insurance ermöglichen zusätzliche Gewinne.
  • Die Blackjack Basisstrategie lässt den Hausvorteil zusätzlich schrumpfen.
  • Side Bets besitzen deutlich höhere Auszahlungen als das Hauptspiel.

Online Casinos mit Live Black Jack

#1Cashimashi● Lizenz aus Malta
● Live Casino Bereich
● Wöchentliches Cashback
#2Platincasino● Lizenz der MGA
● Bonuspaket für neue Spieler
● Live Backjack Spiele vorhanden
#3BooCasino● Bis zu 1.000 € Willkommensbonus
● Europäische Lizenz
● Viele Zahlungsmethoden

Online Blackjack spielen – so lauten die Regeln

Wer Blackjack spielen möchte, sollte sich natürlich mit den Regeln des Kartenspiels auskennen. Die grundlegenden Blackjack Regeln sind dabei in allen Varianten des Spiels nahezu identisch. Ob ihr Blackjack in einer Spielbank oder in einem Online Casino spielt, macht dabei keinen Unterschied.

Der Blackjack Tisch

Der Blackjack Tisch besitzt die Form eines Halbkreises. Der Dealer sitzt grundsätzlich an der flachen Seite des Tisches. Spieler nehmen an der abgerundeten Seite Platz. Üblicherweise können an einem klassischen Blackjack Tisch bis zu sieben Spieler Platz nehmen und gleichzeitig spielen. Ihr könnt auch als einzelne Person mehrere Plätze belegen und somit mehrere Hände auf einmal spielen.

Black Jack von Evolution Gaming

Quelle: cashimashi.com

Mit diesen Karten wird Blackjack gespielt

Beim Blackjack wird mit normalen französischen Spielkarten gespielt. Dabei werden immer sechs Pakete benutzt, sodass insgesamt mit 312 Karten gespielt wird. Die verwendeten Zeichen auf den Karten sind besonders groß, damit ihr keine Mühe habt, zu erkennen, um welche Karten es sich handelt.

Ihr versucht beim Blackjack stets, möglichst nah an 21 Punkte heranzukommen, ohne dabei diesen Wert zu überschreiten. Um dieses Ziel zu erreichen, müsst ihr die Werte der einzelnen Karten kennen. Das ist alles andere als kompliziert. Die Zahlenkarten von 2 bis 10 zählen jeweils den wert der entsprechenden Zahl. Die Bildkarten J, Q und K besitzen einen Wert von zehn Punkten. Das Ass wird entweder als 11 Punkte oder nur einen Punkt gewertet, je nachdem wie es für den Spieler besser ist.

Der Ablauf des Blackjack Spiels

Bevor eine Spielrunde beginnt, müssen alle Spieler am Tisch ihre Einsätze tätigen. Die Mindesteinsatz- und Höchstlimits unterscheiden sich von Casino zu Casino und zwischen verschiedenen Blackjack Tischen. Wenn ihr mehrere Plätze am Tisch belegt, müsst ihr nicht zwangsläufig dieselben Einsätze auf allen Plätzen tätigen. Ihr könnt für jeden Platz individuell entscheiden, wie viel ihr setzen möchtet. Wenn alle Spieler am Blackjack Tisch ihre Einsätze getätigt haben, kann der Dealer mit dem Austeilen der Karten beginnen.

Das Austeilen der Karten

Der Dealer beginnt damit, zunächst jedem der Spieler und anschließend sich selbst eine offen liegende Karte auszuteilen. Danach erhalten alle Spieler eine weitere, ebenfalls offen liegende Karte. Die zweite Karte des Dealers hingegen bleibt vorerst verdeckt.

Beginnend mit dem Spieler zur Linken des Dealers können alle Mitspieler nun weitere Karten verlangen. Das kann jeder Spieler so lange tun, bis er entweder 21 Punkte erreicht hat, mit seinem Ergebnis zufrieden ist oder sich überkauft hat und mehr als 21 Punkte vor sich liegen sieht. In diesem Fall ist die Runde für den Spieler direkt verloren.

Nachdem alle Spieler ihre Entscheidungen getroffen haben, deckt der Dealer seine zweite Karte auf. Erreicht er dadurch einen Wert von 17 oder höher, darf er keine weitere Karte mehr ziehen. Bis zu einem Kartenwert von 16 muss der Dealer allerdings weitere Karten aufnehmen. Im Idealfall überkauft sich der Dealer, sodass alle Spieler, die sich nicht ebenfalls selbst überkauft haben, die Runde gewinnen.

Der Gewinn beim Blackjack liegt immer beim Doppelten des Einsatzes. Wenn ihr also online Blackjack Echtgeld Einsätze von zehn Euro tätigt, erhaltet ihr im Falle eines Gewinns zwanzig Euro ausbezahlt. Wenn ihr durch eure ersten beiden Karten einen Blackjack erzielt, also 21 Punkte erreicht, erhaltet ihr das 1,5-fache eures Einsatzes als Gewinn. Weitere Gewinnmöglichkeiten ergeben sich durch Side Bets und Bet behind Optionen.

Blackjack Regeln Übersicht

Regeln
● Jeder Spieler bekommt zu Beginn des Spiels zwei Karten.
● Ziel des Spiels ist es, 21 Punkte zu erreichen, ohne den Wert von 21 zu überschreiten.
● Die Zahlenkarten zählen ihren jeweiligen Wert, Bildkarten zählen 10 Punkte und Asse sind 1 oder 11 Punkte.
● Spieler gewinnen, wenn sie näher an 21 herankommen als der Dealer.
● Wer 21 Punkte überschreitet, verliert die Spielrunde.

Erweiterte Blackjack Regeln

Im Online Casino findet ihr üblicherweise eine Vielzahl an unterschiedlichen Blackjack Tischen, von denen sich einige voneinander unterscheiden, da sie mit speziellen Regeln daherkommen. Wer also beim Blackjack online Echtgeld setzen möchte, sollte sich mit den Regeln des jeweiligen Blackjack Tischs auseinandersetzen, um keinen Fehler zu machen.

Die Versicherung

Die Versicherung oder auch Insurance genannt wird euch beim Blackjack online spielen immer wieder begegnen. Jedes Mal, wenn es sich bei der ersten Karte des Dealers um ein Ass handelt, wird euch die Versicherung angeboten. Entgegen der Bezeichnung „Versicherung“ handelt es sich bei der Insurance wette allerdings nicht um eine Absicherung eurer Hauptwette. Stattdessen Ist die Versicherung als Nebenwette zu verstehen.

Die Versicherung bei Blackjack

Quelle: amunra.com

Der Gedanke hinter der Insurance Wette ist, dass ihr im Falle eines Blackjacks des Dealers nicht euren gesamten Einsatz verliert. Der Preis für die Versicherung liegt bei der Hälfte des ursprünglichen Einsatzes. Wenn die Versicherungswette gewinnt, erhaltet ihr das Doppelte des Betrages, den ihr für die Versicherung bezahlt habt. Somit erhaltet ihr den Betrag eurer Hauptwette durch die Versicherung zurück und verliert weniger.

Wenn ihr einen erfahrenen Blackjack Spieler fragt, ob ihr die Versicherungswette eingehen sollt, wird die Antwort immer nein lauten. Das liegt daran, dass ihr langfristig keinen finanziellen Vorteil durch die Insurance wette erhaltet. Ihr solltet in dem Fall, dass der Dealer ein Ass als erste Karte aufdeckt, also einfach ruhig bleiben und im Zweifel eine verlorene Hand in Kauf nehmen.

Split und Double

Wer beim Blackjack Echtgeld setzt, muss sich nicht nur mit den Grundregeln des Spiels auskennen, sondern auch Besonderheiten wie Split und Double kennen. Ihr könnt grundsätzlich immer dann einen Split machen, wenn ihr zwei Karten mit identischem Wert besitzt. Dadurch spielt ihr an einem Platz mit zwei Händen, müsst für den Split aber auch noch einmal den Einsatz eurer Hauptwette bezahlen. Wann ihr eure Karten splitten solltet und wann nicht, erfahrt ihr durch die Blackjack Basisstrategie. Ihr solltet aber keine 10er oder Karten mit dem Wert von 10 splitten, da es sich bereits um eine sehr gute Hand mit dem Gesamtwert von 20 handelt.

Eine Blackjackrunde mit der Split und Double Funktion

Quelle: amunra.com

Beim Double müsst ihr wie beim Split noch einmal euren Einsatz bezahlen. Allerdings werden eure Karten hier nicht aufgeteilt. Stattdessen wird euch noch eine weitere Karte ausgeteilt. Danach dürft ihr keine weiteren Karten mehr ziehen. Auch beim Double gilt, dass ihr euch an die Blackjack Basisstrategie halten solltet, um zu erfahren, in welchen Fällen ihr diese Funktion nutzen solltet.

Beim Blackjack Echtgeld gewinnen – geht das?

Wie bei allen Glücksspielen ist es auch beim Blackjack möglich, Geld zu gewinnen. Blackjack hat allerdings einen wesentlichen Vorteil gegenüber anderen Casino Klassikern oder Slots. Denn während bei allen anderen Spielen feste Hausvorteile gelten, könnt ihr beim Blackjack aktiv an der Auszahlungsquote arbeiten und den Hausvorteil auf weniger als ein halbes Prozent minimieren. Damit das funktioniert, müsst ihr euch allerdings strikt an die Blackjack Basisstrategie halten. Die Auszahlungen beim Blackjack sind mit dem Doppelten des Einsatzes zwar nicht die höchsten, ihr verliert langfristig aber so wenig wie bei keinem anderen Casino Spiel. Zusätzliche Gewinne könnt ihr durch Side Bets erzielen.

Die Blackjack Basisstrategie – ein Muss für den Erfolg

Blackjack Basisstrategie

Auf den ersten Blick und besonders für Einsteiger mag dieses Bild erst einmal erschreckend wirken. Allerdings ist hier alles nicht so schwer, wie es aussieht. Wenn ihr also im Online Casino Blackjack spielt, dann solltet ihr euch strikt an die Blackjack Strategie halten. Wenn ihr, auch wenn es eurer Intuition vielleicht widerstrebt, euch durchgehend und ohne Ausnahme an die Anweisungen der Blackjack Basisstrategie haltet, dann erreicht ihr die höchstmögliche Auszahlungsquote von mehr als 99,5 Prozent. Ihr könnt beim Blackjack natürlich auch spielen, ohne euch an die Basisstrategie zu halten. Allerdings ist es wirklich ratsam, diese Tabelle beim Blackjack spielen immer zur Hand zu haben.

Side Bets beim Blackjack online

Das Blackjack Spiel bietet neben der Hauptwette noch die Option, verschiedene Side Bets zu tätigen. Diese Nebenwetten besitzen deutlich höhere Auszahlungen als die Hauptwette. Eine Standard Side Bet nennt sich Perfect Pairs. Hierbei setzt ihr darauf, dass eure beiden Karten zusammen eine von verschiedenen Kombinationen ergeben. Wenn ihr einen Einsatz auf die Perfect Pairs setzt, könnt ihr durch das Erhalten von gemischten Paaren, schwarzen oder roten Paaren oder perfekten Paaren verschiedene Gewinne erzielen. Die Auszahlungen der jeweiligen Kombinationen kann von Online Casino zu Online Casino variieren.

  • Gemischtes Paar:

Zwei Karten mit identischem Wert, aber unterschiedlichen Farben. (Beispiel: eine Pik 6 und eine Herz 6)

  • Schwarzes oder rotes Paar:

Zwei Karten mit identischem Wert, aber beide sind rot oder schwarze, jedoch nicht von derselben Kartenfarbe. (Beispiele: eine Herz 8 und eine Karo 8)

  • Perfektes Paar:

Zwei Karten mit identischem Wert und mit derselben Kartenfarbe. (Beispiel: eine Kreuz 10 und eine Kreuz 10)

21+3 Side Bets

Bei den 21+3 Side Bets werden nicht nur eure eigenen Karten, sondern auch die eine offene Karte des Dealers einbezogen. Je nachdem, welche Kombination ihr erhaltet, könnt ihr noch einmal höhere Gewinne erzielen als mit den Perfect Pairs Side Bets. Im Gegensatz zu den Perfect Pairs sind die Gewinne bei der 21+3 Side Bet an Pokerkombinationen angelehnt.

  • Flush:

Drei Karten mit derselben Kartenfarbe, aber unterschiedlichen Werten. (Beispiel: eine Herz 2, eine Herz 7 und ein Herz Ass)

  • Straße:

Drei Karten mit aufeinander folgenden Werten, aber in verschiedenen Farben. (Beispiele: eine Kreuz 7, eine Herz 8 und eine Karo 9)

  • Drilling:

Drei Karten mit identischem wert, aber in unterschiedlichen Farben. (Beispiel: eine Kreuz Dame, eine Pik Dame und eine Karo Dame)

  • Straight Flush:

Eine Straße, wobei alle Karten dieselbe Farbe besitzen. (Beispiel: eine Pik 5, eine Pik 6 und eine Pik 7)

  • Suited Trips:

Drei Karten mit identischem Wert und mit derselben Farbe. (Beispiel: eine Karo 9, eine weitere Karo 9 und eine dritte Karo 9)

Das Bet Behind

Eine weitere Form on Nebenwette beim Blackjack ist das sogenannte Bet behind, da erfahrungsgemäß allerdings nicht sehr oft benutzt wird. Viele Online Casinos bieten an ihren Blackjack Tischen eine Bet behind Option an. Ihr könnt dabei Wetten hinter anderen Spielern platzieren. Gewinnen diese ihre Blackjack Hand, dann erhaltet ihr das Doppelte eurer Bet behind Wette. Diese Art von Nebenwette bietet sich insbesondere dann an, wenn an einem Tisch keine weiteren freien Plätze verfügbar sind.

Blackjack online spielen um Geld – die besten Anbieter

Blackjack ist ein derart populäres Spiel, dass ihr es in jedem Online Casino finden könnt, in dem Tischspiele angeboten werden. Üblicherweise stehen euch mehrere Blackjack Varianten zur Verfügung. Außerdem könnt ihr Blackjack in den meisten Casinos auch im Live Casino Bereich mit echten Dealern spielen. Wir haben euch drei der nach unserer Einschätzung besten online Blackjack Casinos in der Kurzübersicht zusammengetragen. Alle Anbieter besitzen eine gültige Glücksspiellizenz und bieten euch Bonusangebote für die erste Einzahlung an.

Cashimashi Casino

Logo von CashimashiDas Cashimashi Online Casino besitzt eine Lizenz der Malta Gaming Authority und kann mit einer ganzen Reihe an Tischspielen und diversen Blackjack Tischen im Live Casino Bereich punkten. Neue Spieler können hier von einem Bonus für die erste Einzahlung von 100 Prozent profitieren. Unsere Cashimashi Casino Erfahrungen fallen auch im Bereich des Supports und bei den Zahlungen gut aus.

Boo Casino

Logo vom Boo CasinoDas Boo Casino ist ein im Geisterthema gestaltetes Online Casino, das mit einer Lizenz der MGA ausgestattet ist. Die Auswahl an Slots in diesem Online Casino ist umfangreich und neue Spieler können einen Bonus von 100 Prozent bis zu einem maximalen Bonusbetrag von 500 Euro erhalten. Außerdem kann das Boo Casino mit einer großen Auswahl an Tischspielen und einer Vielzahl an Blackjack Tischen im Live Casino Bereich punkten. Unsere Boo Casino Erfahrungen fallen bei diesem Anbieter durchweg gut aus.

Casoola Casino

Logo vom Casoola CasinoDas Casoola Casino verfügt über eine Lizenz aus Malta und bietet neuen Spielern ein Willkommenspaket an, das sich über die ersten vier Einzahlungen erstreckt. Die Spielauswahl in diesem Online Casino ist sehr umfangreich und umfasst neben Slots auch verschiedene Tischspiele und einen Live Casino Bereich mit diversen Blackjack Tischen. Neukunden können sich für einen speziellen Live Casino Bonus entscheiden, der auch für das Spielen an Blackjack Tischen genutzt werden kann. Nach unseren Casoola Casino Erfahrungen ist der Anbieter auch in den Bereichen Support und Zahlungen empfehlenswert.

FAQ – Blackjack online spielen

Was ist das Ziel von Blackjack?

Beim Blackjack geht es darum, möglichst nah an einen Gesamtkartenwert von 21 heranzukommen, ohne dabei diesen Wert zu überschreiten. Das genaue Erreichen von 21 Punkten mit nur zwei Karten wird als Blackjack bezeichnet und ist die beste Hand des Spiels.

Wie viel kann man beim Blackjack gewinnen?

Die Auszahlungen beim Blackjack sind nicht überragend und liegen für die Haupthand beim Doppelten des Einsatzes. Wer ein Blackjack erzielt, erhält das 1,5-fache des Einsatzes als Gewinn.

Gibt es Nebenwetten beim Blackjack?

Ja, beim Blackjack gibt es als Nebenwetten Perfect Pairs und 21+3. Bei der Perfect Pairs Nebenwette werden nur die beiden Karten eines Spielers beachtet, bei der 21+3 Nebenwette wird zusätzlich auch die offene Karte des Dealers für Gewinnkombinationen benutzt.

Was ist die Blackjack Basisstrategie?

Die Blackjack Basisstrategie ist eine hilfreiche Tabelle für Einsteiger und fortgeschrittene Spieler gleichermaßen. Über die Basisstrategie ist es möglich, den Hausvorteil beim Blackjack Spiel zu minimieren..

Gibt es eine Blackjack Echtgeld App?

Eine nur auf Blackjack ausgelegte App, in welcher m Echtgeld gespielt werden kann, gibt es nicht. Online Casino Apps beinhalten aber sowohl Tischspiele als auch Live Casino Bereiche. Wer sich eine Online Casino App herunterlädt, kann also Blackjack um Echtgeld spielen.

Fazit: Blackjack ist zurecht ein Dauerbrenner

Blackjack gibt es bereits seit mehreren Jahrhunderten. Dennoch hat das Kartenspiel kaum von seiner Faszination verloren. Das liegt zum einen an der Einfachheit des Spiels. Zum anderen ist das aber auch darauf zurückzuführen, dass mit Hilfe der Blackjack Basisstrategie der Hausvorteil auf weniger als ein halbes Prozent minimiert werden kann. Nebenwetten wie Perfect Pairs oder 21+3 bergen zusätzliche Gewinnchancen und die im Live Casino angebotenen Blackjack Tische sorgen auch online für ein richtiges Casino-Feeling.

Frieda Zimmermann

Mehr über uns Frieda Zimmermann

Ich heiße Frieda Zimmermann, und ich bin in Berlin geboren und aufgewachsen. Ich habe einen Abschluss in Digital Media. Während meines Studiums habe ich auch Auslandsjahr in Lund in Schweden gemacht. Ich hatte schon immer eine große Leidenschaft für Journalistik und PR. Bevor ich angefangen habe, bei CasinoKomplett Vollzeit zu arbeiten, war ich als freiberufliche Autorin tätig, und dabei kam ich in Kontakt mit der Welt des Glücksspiels. Ich fing 2014 an, Casino zu spielen, während ich freiberuflich mehrere Aufträge für die iGaming-Branche gemacht habe. Mein Lieblingsspielautomat ist Starburst. E-Mail-Kontakt: frieda [at] casinokomplett.com